Trauerbegleitung

Trauernde brauchen Mitgefühl, Zuwendung und Zeit. Unsere Vorfahren haben dies in Großfamilien gelebt und selbstverständlich erfahren. Heute ist jedoch die „Schonfrist“ für Trauernde viel zu kurz. Sie sind alleine und müssen erleben, dass in der modernen Gesellschaft weder Platz noch Verständnis für sie da ist.

Der Hospizverein Neumarkt bietet zur Bewältigung von Schmerz und Verlust verschiedene Begleitungen an:

  • Einzelgespräche
  • Trauergruppen (geschlossen)
  • Weitergehende Betreuung in der Einrichtung unseres „Trauer-Café“  jeden 1. Mittwoch im Monat und jeden 3. Samstag im Monat.

 

Sehen sich Trauernde in ausweglosen Situationen, so stehen ihnen auch Gesprächspartner/innen für eine Einzelbegleitung zur Verfügung, die den Weg aus tiefster seelischer Verzweiflung finden helfen.

 

Ob Einzelgespräch oder geleitete Gruppe, Trauernde dürfen erfahren:

  • Hier ist jemand, der mich in meiner Situation sieht und versteht.
  • Der tiefe Schmerz kann seinen Ausdruck finden.

 

Geschulte Begleiterinnen

  • nehmen den Trauernden an, wie er gerade jetzt ist,
  • helfen ihm den Kopf oben zu behalten, wenn alles um ihn herum im Chaos zu versinken droht,
  • hören aufmerksam zu, ohne zu belehren oder es besser zu wissen,
  • sind zuverlässig da und haben Zeit,
  • begleiten den Trauernden auf seinem Weg, bis er sich selbst wieder dem Leben zuwenden kann.

 

Oberstes Gebot unserer Begleitung ist die Schweigepflicht!

 

 

Download
Trauerbegleitung
Unser Flyer zum Thema "Trauerbegleitung".
Flyer-Trauerbegleitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 181.9 KB
Download
Trauer-Café
Unser Flyer zum Thema "Trauer-Café"
Trauerfcafe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 195.1 KB

Würdigung von Verstorbenen

Eine unserer Hospizbegleiterinnen gestaltet einmal im Jahr einen Würdigungsabend.

An diesem Abend wird noch einmal an alle Verstorbenen des vergangenen Jahres gedacht. Die Hospizbegleiter/-innen können nun endgültig Abschied nehmen von den Menschen, die sie betreut haben.

 

Selig - die mit einem freundlichen Lächeln verweilen um ein wenig mit mir zu plaudern,
Selig - die niemals sagen: Diese Geschichte haben Sie mir heute schon zweimal erzählt,
Selig - die es verstehen Erinnerungen an frühere Zeiten in mir wachzurufen,
Selig - die mich erfahren lassen, dass ich geliebt, geachtet und nicht vergessen bin,
Selig - die mich beim Sterben nicht allein lassen,
Selig - die mir den Tod als Freund zeigen und mich erfahren lassen, dass ein liebender Gott auf mich wartet.

(nach einem Text aus Afrika)

Download
Würdigung von Verstorbenen
Unser Flyer zum Würdigungsabend.
Wuerdigung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 208.3 KB