Aktuelles

 

Kindertrauer

Gruppen können in dieser Zeit nicht stattfinden.

Einzelgespräche sind jedoch möglich.

 

Bei Interesse melden Sie sich einfach telefonisch im Büro.

 

  • Trauer ist keine Krankheit sondern eine natürlich Reaktion auf Verlust.
  • Durch die Gruppe erfahren die Kinder, dass auch andere den Tod „erleben“. Sie fühlen sich dann nicht mehr so ausgeschlossen - so anders als andere.
  • Sie sind mit ihren Gefühlen um den Verlust nicht alleine. Durch Gespräche und Verständnis lösen sich die Gefühle der Angst, der Wut und der Trauer.
  • Die Kinder erfahren, dass das Sterben ein Teil des Lebens ist.

 

Termine



Trauercafé

Leider kann das Trauercafe unter der aktuellen Coronasituation nicht stattfinden

 

Jeden 1. Mittwoch im Monat von 15 bis 17 Uhr im Hospizbüro

Jeder oder jede Trauernde ist herzlich willkommen.

 

 

  


Treffen - Angehörige um Suizid (AGUS)

Die Selbsthilfegruppe trifft sich jeden 1. Mittwoch im Monat von 19 bis 21 Uhr

 

 Es gelten jetzt die 2G-Regeln